MFM Pfeil

Zyklus und Fruchtbarkeit | Wissen & Fortbildungen

Hier geben wir Ihnen ausführliche Informationen über Zyklus und Fruchtbarkeit nach dem aktuellen Stand der Forschung. Die Ergebnisse stammen aus großen wissenschaftlichen Untersuchungen und sind in Fachzeitschriften und in der medizinischen Fachliteratur veröffentlicht. Hier möchten wir sie Ihnen zugänglich machen! Bedauerlicherweise existieren heute noch viele falsche Vorstellungen über die den Zyklus der Frau, insbesondere über die fruchtbare und unfruchtbare Phase. Wir halten dies für ein riskantes Halbwissen, das dazu beitragen kann, dass Mädchen und Frauen ungewollt schwanger werden.

NEU: Wir haben kurze, informative Filme über Zyklus und Fruchtbarkeit erstellt: Bitte klicken Sie hier...

Warum ist ein Zyklus so unterschiedlich lang?

Die Zeit von der Eireifung bis zum Eisprung ist keine konstante Größe. Sie dauert von Frau zu Frau unterschiedlich lange und schwankt auch bei einer einzelnen Frau von Zyklus zu Zyklus.

Dauer der Eireifungsphase - Zeit bis zum Eisprung – Verteilung der Länge der Eireifungsphase

< 9 Tage
1.6%
10-11 Tage
3.4%
12-13 Tage
14.5%
14-15 Tage
25.5%
16-17 Tage
23%
18-19 Tage
14%
20-21 Tage
8%
> 22 Tage
10%

Betrachtet man einen ganzen Zyklus, so lässt er sich in zwei Phasen einteilen: Die 1. Phase dauert vom ersten Blutungstag bis zum Eisprung. Sie wird als Eireifungsphase (Follikelphase) bezeichnet. Die zweite Phase dauert vom Eisprung bis zum Tag vor der nächsten Blutung.
Für die Länge und Schwankung eines Zyklus ist in erster Linie die sog. „Eireifungsphase“, d.h. die Zeit bis zum Eisprung verantwortlich. Sie kann von einer Woche bis zu vielen Wochen dauern.
Die zweite Zyklusphase ist in ihrer Dauer ziemlich konstant (10-16 Tage).

In der Hälfte aller Zyklen kommt es erst NACH dem 14. Zyklustag zum Eisprung.



In jedem 5. Zyklus findet der Eisprung erst am 20.Zyklustag oder noch später statt. Gerade junge Frauen haben noch häufiger längere Zyklen und damit spätere Eisprünge: Bei 20 - 25 jährigen findet der Eisprung fast in jedem vierten Zyklus am 20. Zyklustag oder später statt. Damit findet der Eisprung häufig erst in der dritten, vierten oder fünften Zykluswoche statt. Zudem haben jüngere Frauen noch deutlich stärkere Schwankungen ihrer Zykluslänge als ältere Frauen.

MFM Pfeil

Filme über Zyklus und Fruchtbarkeit





MFM Deutschland e.V.
Rotwandstraße 14
82178 Puchheim (bei München)
089 / 89 02 61 68
Fax: 089 / 89 02 61 69
info@mfm-deutschland.de
 

Regionale Ansprechpartner
Klicken Sie auf Ihren Standort, um zu Ihrem regionalen Ansprechpartner zu gelangen.


Deutschland-Karte Hamburg Hildesheim Münster Osnabrück Münster Paderborn Aachen Essen Köln Trier Trier Limburg Fulda Mainz Speyer Mainz Würzburg Erfurt Magdeburg Berlin Görlitz Dresden-Meißen Freiburg Bamberg Stuttgart Augsburg Eichstätt Regensburg München Passau München