MFM Pfeil

Zyklus und Fruchtbarkeit | Wissen & Fortbildungen

Hier geben wir Ihnen ausführliche Informationen über Zyklus und Fruchtbarkeit nach dem aktuellen Stand der Forschung. Die Ergebnisse stammen aus großen wissenschaftlichen Untersuchungen und sind in Fachzeitschriften und in der medizinischen Fachliteratur veröffentlicht. Hier möchten wir sie Ihnen zugänglich machen! Bedauerlicherweise existieren heute noch viele falsche Vorstellungen über die den Zyklus der Frau, insbesondere über die fruchtbare und unfruchtbare Phase. Wir halten dies für ein riskantes Halbwissen, das dazu beitragen kann, dass Mädchen und Frauen ungewollt schwanger werden.

NEU: Wir haben kurze, informative Filme über Zyklus und Fruchtbarkeit erstellt: Bitte klicken Sie hier...

Wichtige Fakten

  • Einen 28-Tage-Zyklus als "Normalzyklus" gibt es nicht.
  • Theoretisch kann jeder Zyklustag fruchtbar sein. Der Zyklustag allein sagt nichts über Fruchtbarkeit und Unfruchtbarkeit aus.
  • Spermien leben nicht 2-3 Tage, sondern bis zu ca. 5 Tage. Daraus folgt, dass die fruchtbare Phase im Zyklus etwa 6 Tage lang ist.
  • In einem Zyklus lässt sich die fruchtbare Zeit immer erst im Nachhinein richtig eingrenzen: Der Eisprung war ca. 2 Wochen vor der nächsten Regelblutung. Lediglich durch die Selbstbeobachtung von bestimmten Körperzeichen wäre eine prospektive Eingrenzung der fruchtbaren Zeit möglich.
  • Eine Frau kann auch bei Geschlechtsverkehr während der Blutung schwanger werden.
  • Zum Allgemeinwissen sollte gehören: Wenn ein Mädchen oder eine Frau Zervixschleim an sich wahrnimmt, dann muss diese Wahrnehmung mit der Erkenntnis verknüpft sein: "Ich bin potentiell fruchtbar - ich könnte bei ungeschütztem Verkehr schwanger werden."
  • Wenn Zervixschleim beobachtet werden kann, muss davon ausgegangen werden, dass die Spermien überleben und auf den Eisprung "warten" können. Die Frau ist also potentiell fruchtbar. Erst nach zweifelsfreiem Ansteigen der Basaltemperatur (nach bestimmten Kriterien!) beginnt die sicher unfruchtbare Phase nach dem Eisprung.
  • Diese Selbstbeobachtung ist erst nach einem ausführlichen Lernprozess sicher zur Verhütung anwendbar!

MFM Pfeil

Filme über Zyklus und Fruchtbarkeit





MFM Deutschland e.V.
Rotwandstraße 14
82178 Puchheim (bei München)
089 / 89 02 61 68
Fax: 089 / 89 02 61 69
info@mfm-deutschland.de
 

Regionale Ansprechpartner
Klicken Sie auf Ihren Standort, um zu Ihrem regionalen Ansprechpartner zu gelangen.


Deutschland-Karte Hamburg Hildesheim Münster Osnabrück Münster Paderborn Aachen Essen Köln Trier Trier Limburg Fulda Mainz Speyer Mainz Würzburg Erfurt Magdeburg Berlin Görlitz Dresden-Meißen Freiburg Bamberg Stuttgart Augsburg Eichstätt Regensburg München Passau München